Wahlen 2019 - Mitmachen, Einmischen, Verändern!


Die Göltzschtalbrücke ist vogtländisches Wahrzeichen und Symbol zugleich. Die Sozialdemokratie bringt unterschiedliche Menschen zusammen und baut Brücken für mehr Gerechtigkeit und Lebensqualität seit über 150 Jahren. Wir vogtländische Sozialdemokraten verstehen das als Auftrag und hohe Verantwortung in unserem ehrenamtlichen Engagement für Vogtländerinnen und Vogtländer.

Wir würden uns sehr freuen, mit Ihnen in den Dialog zu treten! Bringen Sie ihre Meinungen und Erfahrungen ein, stellen Sie Fragen. Wir freuen uns auf einen regen Austausch!

Es grüßt Sie herzlich der Vorstand der SPD Vogtland


 

20.02.2019 in Allgemein

Kommentar zum Aktionstag "Welttag der sozialen Gerechtigkeit" bzw. "World Day of Social Justice" von René Runge

 

Welche Ungerechtigkeiten mussten Sie erleben erleben, bzw. bringen Dich auf die Palme? Der Aktionstag "Welttag der sozialen Gerechtigkeit" in Englisch "World Day of Social Justice" fand erstmals am 20.2.2009 statt. Das ist auch ein Grund, warum er in Deutschland bislang noch nicht so bekannt ist. Ungerechtigkeiten sind zuerst wirtschaftlicher Natur, u.a. durch Umverteilung lassen sich diese politisch wirksam bekämpfen. So sind neben dem geringeren Verdienst von Frauen in den gleichen Berufen (Lohnlücke) bezahlbare Kinderbetreuung für Familien und ein Älterwerden in Würde (Rentenlücke) für uns erstrebenswert.

 

09.02.2019 in Wahlkreis

50 für den Kreistag - Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Vogtland 2019

 
Juliane Pfeil-Zabel aus Plauen (Landtagsabgeordnete und Stadträtin)

In der Auerbacher Awoteria fand am 9.2.2019 die Nominierung der Bewerberinnen und Bewerber für den Kreistag statt. Leider stehen Lutz Kätzel und Franz Hornung nicht mehr zur Verfügung. Beide blicken auf große Verdienste für das Vogtland zurück, vielen Dank für euer langjähriges Engagement!

Zur Kommunalwahl im Vogtland am 26. Mai 2019 treten 50 Kandidatinnen und Kandidaten für die SPD an:

 

02.01.2019 in Ankündigungen

Kreiswahlkonferenz im Vogtlandkreis - Kommunalwahlen 2019

 

Wahlen 2019 Sachsen Kommunalwahlen AFD SPD CDU Freie Wähler NPD Grünen Linke

In Vorbereitung zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019 laden wir alle Mitglieder der SPD Vogtland, potentielle Bewerber und Interessierten in die Awoteria Auerbach ein. Auch Nichtmitglieder der SPD sind herzlich dazu eingeladen, sich zur Wahl zu stellen. Dafür bitten wir um eine vorherige Benachrichtigung an ub.vogtland@spd.de.
Zur Wahlkonferenz werden KandidatInnen in 14 Wahlkreisen für die Kreistagswahl gewählt. Zudem werden KandidatInnen für die Stadt-, Gemeinde- und Ortsräte gewählt und gereiht, wenn noch nicht durch die Ortsvereine geschehen.

Wann: Samstag, 9. Februar 2019 von 10:00 bis 15:00

Wo: Eisenbahnstraße 5, 08209 Auerbach (AWOteria)

Gäste sind natürlich auch ohne Anmeldung herzlich willkommen!

 

01.01.2019 in Ankündigungen

Herzliche Einladung zum Neujahrsempfang der SPD Vogtland 2019 in Klingenthal

 

Dieses Jahr wird uns alle vor große Herausforderungen stellen. Im Mai wollen wir möglichst viele Mandate in den Stadt-, Gemeinde- und Ortschaftsräten sowie im Kreistag erringen. Hier stecken wir schon mitten in den Vorbereitungen. Doch auch die Europawahl, die zeitgleich stattfindet, bedarf unserer Aufmerksamkeit. Am 1. September schließlich wollen wir für ein gutes Abschneiden der SPD bei der Landtagswahl sorgen und unsere Direktkandidatinnen und unseren Direktkandidaten nach Kräften unterstützen.
Wir wollen gemeinsam in dieses Super-Wahljahr starten. Deshalb lädt Euch der UB-Vorstand in Zusammenarbeit mit dem Ortsverein Klingenthal recht herzlich ein zu einem Neujahrsempfang. Dieser findet statt im Restaurant "Zum Sportlerwirt", Jahnstraße 30, 08248 Klingenthal am

Samstag, den 19.01.2019 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Für Essen und Trinken wird gesorgt. Damit wir besser planen können, bitten wir Euch bis zum 17.01.19 um Rückmeldung.

 

01.05.2018 in Reden

1. Mai 2018 in Plauen - Benjamin Zabel

 

Der Gewerkschaftssekretär bei der IG Metall Zwickau, Benjamin Zabel bezieht Stellung gegen Krieg und Intoleranz, Rassismus und Rechtspopulismus.
Anlässlich der Feierlichkeiten zum 1.Mai 2018 wurden im Aufruf der Gewerkschaften folgende Forderungen laut: